PacknGo - die App für cardo

Bei cardo.PacknGo handelt es sich um eine Windows 10 App für den Offline Zugriff auf Geodaten und den Zugriff auf cardo.Puzzle.

Die Installation erfolgt über den Windows-App Store auf den entsprechenden Geräten (Phone, Tablet, PC).

Wir haben einen Pre-Relase Kanal für die Bereitstellung von Updates. Bei Interesse geben Sie uns bitte die E-Mail bekannt, mit der Ihr Windows Konto verknüpft ist.

Systemvoraussetzungen
Software

PacknGo Version 2.1

  • Betriebssystem Windows 10, ab Version "Redstone 5 (1809)", Build 17763 oder höher (CPU x86, x64 oder ARM)

PacknGo Version 2.0

Betriebssystem Windows 10, ab Version "Creators Update", Build 15063 oder höher (CPU x86, x64 oder ARM)

PacknGo Version 1.x

  • Betriebssystem Windows 10, ab Version 14393 oder höher (CPU x86, x64 oder ARM)
Empfohlene Geräte-Ausstattung:
  • Integrierte (Rück!)Kamera.
  • Integriertes GPS, oder externes GPS mit Serial-COM Adapter.
  • Mind. 512 MB Hautspeicher.
  • Für (einmalige) Datendownloads ist LAN oder WLAN Zugang von Vorteil.
  • Für unterwegs LTE Zugang
  • Ausreichend freier Plattenplatz (je nach Art/Menge der Geodaten)
  • Touch Display
  • Entspiegeltes Display
  • Display Größe ab 10 Zoll
cardo
  • der cardo Server muss mindestens für die Initialisierung / Rückspieglung der Daten vom Geräte erreichbar sein (d.H. je nach Infrastruktur Zugriff auf das LAN / WLAN im Hausnetz)
  • cardo Version ab 3.9.1
  • empfohlen: Lizenz für cardo.Puzzle

Benutzerübergreifende Ordner

Die App wird per Benutzer installiert, alle Daten sind demzufolge an das Login auf dem Gerät gekoppelt. Es gibt eine Möglichkeit zur gemeinsamen Nutzung, diese muss allerdings auf dem Geräte explizit aktiviert werden.

Sie können eine Gruppenrichtlinie erstellen, oder dies direkt in der Registry aktivieren.

Erstellen Sie den DWORD Wert AllowSharedLocalAppData in HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\AppModel\StateManager

Die Änderung wirkt unmittelbar nach dem Neustart der Anwendung.

Wenn aktiviert, dann werden die WMT TileCaches und die lokal geöffneten Rasterdateien in diesem Ordner abgelegt.

Die Aktivierung sollte vor der ersten Verwendung von PacknGo erfolgen. Beim nachträglichen Ändern werden die bisher erstellten Daten nicht automatisch verschoben.

Gespeicherte Daten

Alle Daten der Anwendung werden gemäß den Möglichkeiten einer WindowsApp im Ordner LocalState des installierten App-Packages gespeichert.

Diese Informationen sind hilfreich, wenn Sie die Daten sichern- oder auf einen anderen Benutzer/Rechner übertragen wollen.

GGf. kann uns dieser Ordner kann auch für Problemanalysen übermittelt werden.

Der Speicherort aller Anwendungsdaten, ausgenommen SharedFolders sind aktiviert, ist bspw. unter:

%USERPROFILE%\AppData\Local\Packages\IDUITUmweltGmbH.IduIT.cardo.UWP_XXXXXXX\LocalState

zu finden. Die Platzhalter XXXXXXX unterscheiden sich dabei je nach Installation.

Zum Ermitteln des Ordners

  • Navigieren Sie im Dateiexplorer in den Pfad:

    %USERPROFILE%\AppData\Local\Packages\
    

    Sie können diese Angabe genau wie es hier steht in die Adresszeile des Explorers kopieren.

  • Suchen Sie dort einen Unterordner der mit IDUITUmweltGmbH.IduIT.cardo beginnt.

  • Der dort enthaltene Unterordner LocalState enthält alle von der Anwendung gespeicherten Daten und Einstellungen.

    Vor dem Kopieren / Versenden / Sichern des Ordners stellen Sie sicher, dass die Anwendung geschlossen ist.

    Beachten Sie, dass in den Einstellungen u.U. auch die Zugangsdaten zum cardo Server (verschlüsselt) gespeichert sind.

    Kopieren / Übertragen Sie immer den gesamten Ordner.

  • Bei den meisten Dateien handelt es sich um SQLite Datenbanken, wir speichern die meisten Daten in lesbarer Form (Json).

    Für SQLite existieren auch einige freie Tools zum anzeigen der Inhalte, bspw. SQLiteSpy

    Wenn Sie uns die Daten für Testzwecke übergeben möchten, kann z.B. damit in der Tabelle "Connections" der Datenbank .\LocalState\Cardos.sqlite das (verschlüsselte) Kennwort geleert werden.

    Trifft nur zu, wenn nicht die integrierte Windows Authentifizierung am cardo Server verwendet wird, hier werden keine Zugangsdaten gespeichert.


Zuletzt geändert: 13.07.2020 21:09:52 (erstmals erstellt 18.10.2017)