Was ist cardo?

cardo ist ein Softwarepaket zur Verwaltung, Bereitstellung und Veröffentlichung von Geodaten und dazugehörigen Metadaten und Sachdaten für Verwaltungen in Unternehmen oder Behörden. Basierend auf dem Kernsystem von cardo gibt es eine Variante für Internetportale, cardo.Map, die Intranetlösung cardo und den Webportaldesigner cardo.CMS.

Neuigkeiten
Das 14. Zittauer Umweltsymposium ist beendet.

Liebe Kunden,
wir möchten uns an dieser Stelle für zwei sehr gelungene Tage, mit interessanten Diskussionen, Vorträgen und Anregungen bedanken. Uns hat es sehr viel Freude bereitet, Sie durch unser Zittau führen zu dürfen und Ihnen die ein oder andere unbekannte Ecke zu zeigen.

mehr erfahren
Stellenangebot im Bereich Softwareentwicklung

Zur Verstärkung unseres Entwicklerteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Softwareentwickler (m/w).

mehr erfahren

cardo - Anwendungsplattform

  • Infrastrukturplattform mit moderner Architektur
  • Basiskomponente als zentraler Baustein für Fachanwendungen
    (GIS, Benutzerverwaltung, Datenmodellierung, Druckmodul u.v.m.)
  • Leistungsfähiges WebGIS
  • Skalierbare Umgebung von 1–5000 Arbeitsplätzen
uebersicht_module_cardo.png
uebersicht_module_cardo_map.png

cardo.Map - Geobrowser

  • Publizierung von Geodaten im Internet
  • Intuitive Bedienung dank modernem UI
  • Zahlreiche Erweiterungen möglich, wie Community-Features, Kartendruck, Fachanwendungen

cardo.CMS - Webportaldesigner

  • Leistungsfähiges CMS
  • Integration aller Bestandteile der cardo-Plattform zu einem Webportal
  • Besonderheit: Kontextbasierte Inhalte durch Verknüpfung von Fachdaten zu Interaktionsketten
uebersicht_module_cardo_cms.png
uebersicht_module_cardo_apps.png

cardo.Apps - Fachanwendungen für Verwaltung & Wirtschaft

  • Fachanwendungen für typische Aufgaben in Behörden und Unternehmen
  • Anwendungen verwalten Daten mit Geobezug
  • Binden Fremdsysteme an, die in Behörden und Unternehmen verwendet werden (z. B. VISKompakt)
  • Beispiele: ALKIS, Geothermieportal, Bebauungspläne, Kanalnetze
Anwender