cardo.Kanal

Fachanwendung zur Verwaltung eines Abwasserkanalnetzes mit all seinen Bestandteilen für Gemeinden, Landkreise und Ingenieurbüros.

Im cardo.Kanal (alias Kanaletto) kann das komplexe Abwasserkanalnetz mit all seinen Bestandteilen wie Schächten, Einleitungen und Anschlusspunkten erfasst, dokumentiert und bearbeitet werden. Die Abbildung als georeferenziertes Knotennetz ermöglicht vielfältige Auswertungen und Visualisierungen im GIS Viewer.

Features im Überblick

Datenmodell

  • Sehr flexibles Datenmodell, welches das Abwassernetz in Form von Knoten abbildet. Diese wiederum können spezialisiert werden zu Schächten, Einleitungen oder Anschlusspunkten.
  • Erfassung der genauen Ein- und Ausgänge von Bauwerken über die Definition von Rohranschlußpunkten mit eigener Position
  • Abwassernetzkomponenten werden durch Haltungen miteinander verbunden
  • Haltungen bestehen aus Abschnitten (Rohrsegmenten mit gleichbleibenden Merkmalen), welche über Knickpunkte, Wechselpunkte oder Armaturen verbunden sind. Damit lassen sich exakte Leitungsverläufe abbilden und beschreiben.
  • Verwaltung zusätzlicher Bestandteile an Schächten wie Deckel, Bauteile (z. B. Hals, Körper, Sohle, Steighilfe) und Einbauten (z. B. Überlauf, Trennwand)
  • Unterteilung großer Kanalnetze in Arbeitsbereiche möglich, für welche jeweils eigene Berechtigungen vergeben werden können
  • Erfassung von Kombischächten (Schächte in denen zwei verschiedene Systeme durchgeleitet werden, z.B. Schmutzwasser und Regenwasser)

Benutzeroberfläche

  • Karten- und Datenansicht, welche eng gekoppelt sind und wahlweise zur Navigation im Netz genutzt werden können
  • Dokumentverwaltung an den Objekten
  • Erzeugung objektspezifischer Reports mit allen relevanten Daten im PDF-Format
  • flexible Recherche in den Objekten und Export der Rechercheergebnisse möglich

Netzerfassung und Pflege

  • Komfortable Funktionen zur Pflege des Netzes, z.B. automatische Aufteilung eines Abschnittes in zwei Teilabschnitte bei Erfassung eines neuen Zwischenpunktes
  • Objekte können kopiert werden
  • Intelligente Netzkorrektur: Position oder Stationierung können an Zwischenpunkten automatisch berechnet werden

Schnittstellen

  • Import von Punkt-Rohdaten im Textformat, inkl. Kontrollansicht zur Überprüfung und Bereinigung speziell auch von Duplikaten
  • Export der Daten im HYSTEM-EXTRAN Format
  • Export der Daten im ISYBAU-Format Xml und Txt 1/96 Typ K und LK

Netzverfolgung

  • Prüfung auf Plausibilität des Netzes
  • Ausgehend von einer Komponente bis hin zum Strangende oder einer anderen Komponente

Erweiterung des Programms über Module

  • Anlagevermögen
  • Entsorgung
  • Projektverwaltung (Verwaltung von (Bau-)Projekten mit zugeordneten Haltungen, Schächten und Inspektionen)
  • Inspektionen (Verwaltung von Inspektionen incl. Auswertung/Anzeige von Befahrungsprotokollen und Videos)
  • Grunddienstbarkeiten (Verwaltung von Grunddienstbarkeiten auf Flurstücken und Werkzeuge zur Pflege bei Aktualisierung der zugrundeliegenden Flurstücke (Aufspaltung, Zusammenführung))
  • Komplexe Recherchen

Modul Anlagevermögen

Hiermit können externe Bestände der Buchhaltungsdaten übder CSV-Format importiert werden, sodass diese als Grundlage für Analysen und Abgleiche zur Verfügung stehen.

fuerdokumentation.png

Netzstruktur im cardo.Kanal

kanaletto_netzverfolgung.png
Netzverfolgung
kanaletto_bild.png
Fotodokumentation