Filter

Die Filterausdrücke werden in verschiedenen Modulen interpretiert.

  • Filter in GeoSQL
  • Expression in css
  • Filter für WFS
Filteroperatoren und Funktionen

Im Filterausdruck sind folgende Operatoren und Funktionen möglich.

Operator Beschreibung
== Gleichheit
=~ Gleichheit, ohne Beachtung Groß/Kleinschreibung (nur für Strings)
!= Ungleich
> Größer
< Kleiner
>= Größer gleich
<= Kleiner gleich
~~ Like, ohne Beachtung der Groß/Kleinschreibung. Als Platzhalter: % (beliebige Zeichen) und _ (Einzelnes Zeichen)
!~ Not Like
or Logisches OR Alternativ kann || verwendet werden
and Logisches UND Alternativ kann && verwendet werden
In In-Liste Das erste Argument muss der Spaltennamen sein, danach wird eine Werte-Liste (Komma getrennt) mit den zum Spaltentyp passenden Argumenten erwartet. Die Liste muss eine feste Länge pro Aufruf haben
ST_Intersects Intersects, dass erste Argument muss der Name einer Geometrie Spalte sein, dass 2. Argument eine Geometrie (WKT)
ST_Filter BBOX Vergleich

Beachte:

  • Funktionsnamen sind case-sensitiv (Beachtung der Groß/Kleinschreibung)
  • Zeichenliterale innerhalb der Filter müssen in doppelten Anführungszeichen angegeben werden.

Beispiele

Verwendung in GeoSQL:

SELECT * FROM strassen('In(class,6,5)')

Verwendung in Vektor GeoCSS)

line {
    Hauptstraße [(Geotyp == "HS") && (mapscale <= 10000)] {
        line-width: 2;
    }
}

Verwendung in WFS Filtern

{
 "wfs": {
   "type": "WFSOneFeatureType",
   "url": "http://wfs.serer/",
   "featureTypeName": "feature",
   "filter": "SHAPE.AREA < 664748 or In(OWK_NAME,\"Talsperre Dröda\",\"Speicher Borna\")"
 }
}

Zuletzt geändert: 19.07.2020 08:18:01 (erstmals erstellt 20.03.2020)