Benutzerverwaltung

Die Benutzerverwaltung ermöglicht die Einrichtung verschiedener Benutzertypen. Das System unterscheidet 5 Typen:

Benutzerkategorien Beschreibung
cardogroup.gif cardo Gruppen sind Gruppen, die im cardo erstellt wurden
group.gif NT Gruppen vorhandene NT Gruppen
user.gifNutzer cardo Nutzer und NT Nutzer, die dem System bekannt gegeben werden müssen
systemgroup.gif Systemgruppen systeminterne Gruppen
systemuser.gif Systemnutzer systeminterner Nutzer

 

Konzept Nutzerverwaltung

cardo ist gekennzeichnet durch eine zentrale Benutzerverwaltung. Dem cardo Nutzer stehen verschiedene Anmeldeverfahren zur Verfügung. Jeder Nutzer erhält mit der Anmeldung Zugriff auf alle Geodaten, Metadaten und auf verschiedene Funktionen und Anwendungen der Oberfläche. Um diesen Zugriff einzuschränken oder speziell zuzulassen, bietet cardo verschiedene Möglichkeiten. Einerseits können Rechte und Prioritäten (für die Konfliktlösung) gesetzt werden, andererseits kann der Zugriff über eine Statusangabe und einer Richtlinie eingeschränkt werden. Die Vergabe von Prioritäten ist in cardo wichtig, wenn Konflikte auftreten. Gruppen mit einer höheren Prioriät haben Vorrang vor Gruppen mit einer niedrigeren Prioriät. Die Konfliktlösung ist somit ein wichtiger Bestandteil von cardo!

Der cardo-Administrator kann die Einstellungen der Statusangabe, Richtlinien und Prioritäten im Bereich Status und Einstellungen durchführen. Zusätzliche Restriktionen können bspw. über einen zeitlichen Zugriff (Status/Richtlinien) gesetzt werden. Somit wird der Benutzer weiter in seinen Rechten eingeschränkt. Wichtig ist, dass nach der Nutzeranmeldung zuerst der Status und die vergebenen Richtlinien von cardo überprüft werden. Nach erfolgreichem Login werden die objektspezifischen Rechte für den Nutzer geprüft und der Objektzugriff ermöglicht.

status_richtlinien_uebersicht.png

Hinweis: Es können Zugriffsrechte für Geodaten vergeben werden, für die zugehörigen Metadaten kann wiederum der Zugriff gesperrt werden.
Ansicht Filtern
  • rechts oben in der Benutzerverwaltung findet der Administrator das Eingabefeld für den Filter

Filtern ermöglicht die Suche nach einem Datensatz in den jeweiligen Kategorien. Hierbei wird nicht nur der Name, sondern auch die Beschreibung durchgesucht. Durch Löschen des Filtereintrages und nochmaligem Filtern können wieder alle Gruppen und Nutzer angezeigt werden.