VIS-Connector

Der VIS-Connector stellt eine Verbindung zwischen VISkompakt und cardo her. VISkompakt ist ein Dokumentenmanagementsystem der Firma PDV Systeme zum Speichern, Aufbewahren und Recherchieren von Dokumenten in sächsischen Kommunen. Mit Hilfe des VIS-Connectors können für VISkompakt-Dokumente Kartenbilder erzeugt und mit diesen verknüpft werden. Zudem können Referenzen zwischen VISkompakt-Dokumenten und Geoobjekten aus cardo erstellt werden.

August 2022

Der VIS-Connector wurde als eigenständige cardo4 Anwendung entwickelt. Viele Funktionen entsprechen denen der cardo3 Anwendung.

Start des VIS-Connectors

Der VIS-Connector ist eine cardo-Anwendung, kann aber nur aus dem VISkompakt heraus gestartet werden, da er zwingend ein VISkompakt-Geschäftsobjekt als Bezugsobjekt benötigt. Im VISKompakt muss entsprechend vom Administrator eine Verbindung zu cardo konfiguriert worden sein.

weitere Informationen

Beim ersten Start werden Sie aufgefordert VISkompakt-Benutzerdaten einzugeben. Diese werden für weitere Sitzungen gespeichert bis Sie sich explizit abmelden oder ein Fehler bei der Authentifizierung auftritt. Diese Benutzerdaten sind an Ihr cardo-Benutzerkonto gebunden und gelten nicht für andere cardo-Nutzer.

Oberfläche

Die Oberfläche ist an die cardo3 Anwendung angelehnt. Im Kopfteil der Anwendung haben Sie die Möglichkeit sich explizit an- und abzumelden. Dabei werden die Benutzerdaten, welche zum Verbinden zu VISkompakt genutzt werden, gelöscht bzw. neu belegt.

Sie werden über eine fehlgeschlagene Verbindung informiert

Unterhalb der Kopfzeile werden Ihnen einige Eckdaten zu dem geladenen VISkompakt-Geschäftsobjekt gezeigt.

Die Fußzeile der Anwendung zeigt Ihnen die aktuelle Business-Object-ID des Geschäftsobjekts und die Mandanten-ID. Zusätzlich ist der verwendete Benutzername für die VISkompakt-Verbindung dargestellt.

Im mittleren, linken Teil der Anwendung befindet sich die Aktionsliste. Diese besteht aus Schaltflächen über welche Sie verschiedene Aktionen in Bezug auf das aktuell geladene VIS-Dokument ausführen können.

Je nach Aktion, werden Ihnen im mittleren Bereich zusätzliche Komponenten (Editor für Georeferenzen u.a.) gezeigt. Manche Aktionen verlangen nur wenige Benutzereingaben und werden über einen Dialog bedient.

Die Oberfläche mit einigen zusätzlichen Beschreibungen sehen Sie in folgendem Bild:

Aktionen

Im Folgenden wird auf die möglichen Aktionen in Bezug auf das aktuelle VISkompakt-Geschäftsobjekt eingegangen.

Georeferenzen verwalten

Das aktuelle VISkompakt-Geschäftsobjekt (Dokument, Akte, Vorgang) lässt sich georeferenzieren. Dabei werden Verbindungen zu Geo-Objekten aus cardo-Ebenen hergestellt.

Eine Referenz entspricht einer Kopie einer Geometrie eines Ebenen-Objekts zum Zeitpunkt der Erstellung. Falls sich die originale Geometrie des Ebenenobjekts ändert, bleibt die Kopie davon unberührt, bis administrativ eine Neusynchronisation ausgeführt wird.

Im oberen Bereich der Georeferenzen-Komponente werden Ihnen die zur Verfügung stehenden Ebenen dargestellt. Darunter sehen Sie die schon angelegten Referenzen.

Um eine Georeferenz zu einem VIS-Geschäftsobjekt herzustellen, nutzen Sie eine der drei Möglichkeiten in der Liste der verfügbaren Ebenen.

Von links nach rechts:

  • Punktselektion auf der Karte
    • selektieren Sie einen Punkt auf der Karte und die gefundenen Datensätze werden Ihnen in der Liste der Georeferenzen angezeigt
  • Freihandselektion auf der Karte
    • selektieren Sie eine Fläche auf der Karte und die gefundenen Datensätze werden Ihnen in der Liste der Georeferenzen angezeigt
  • GSS-Suche
    • wenn eingerichtet, können Sie auch eine GSS-Suche ausführen
    • die gefundenen Datensätze werden Ihnen in der Liste der Georeferenzen angezeigt

Über die Schaltfläche werden Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Interaktion mit cardo gegeben.

Beim erstmaligen administrativen Anlegen der Ebenen als Georeferenzquellen wurde ein Standard-Suchradius als Vorgabe zugewiesen. Beim Ermitteln von Geo-Objekten in der Nähe Ihrer Selektion, kommt dieser Suchradius zur Anwendung. Sie können den Wert einsehen, indem Sie den Mauszeiger über den Namen der Ebene bewegen.

Sie können diesen Radius temporär überschreiben, indem Sie einen alternativen Suchradius in das entsprechende Feld unter der Liste der verfügbarer Ebenen eingeben.

Falls Sie eine schon bestehende Referenz wieder entfernen möchten, klicken Sie dazu auf die Schaltfläche mit dem "Papierkorb"-Symbol neben dem Listeneintrag.

Beim erstmaligen Erstellen einer Georeferenz, haben Sie die Möglichkeit diese als privat zu markieren.

Dies geschieht über die Schaltfläche mit dem "Schloss"-Symbol:

Eine so markierte Referenz wird nicht mehr verändert falls die Referenzen einer Ebene zu einem späteren Zeitpunkt aktualisiert werden. Das Aktualisieren ist eine Funktionalität des zugrunde liegenden cardo-ORF und kann von Administratoren ausgeführt werden. Falls sich beispielsweise die Geometrien einiger Ebenenobjekte geändert haben, welche auch als Referenzen genutzt wurden, so werden diese Referenzgeometrien entsprechend den Ebenenobjekten angepasst. Als private markierte Referenzen werden dabei nicht aktualisiert.

Wenn Sie auf die Schaltfläche Speichern klicken, werden die Änderungen gespeichert. Klicken Sie auf Zurücksetzen, werden Ihre ungespeicherten Änderungen verworfen.

Neue Georeferenzeinträge werden grün dargestellt. Zu löschende Georeferenzeinträge werden rot und durchgestrichen dargestellt.

Kartenbild generieren

Sie können die aktuelle Kartendarstellung der Kartenanwendung als PNG-Datei am aktuellen VISkompakt Dokument ablegen. Im sich öffnenden Dialog vergeben Sie einen entsprechenden Namen für die Datei (ohne Endung). Nach Bestätigung durch Klick auf die Schaltfläche OK wird das Bild generiert und am Dokument abgelegt. Sollte schon eine Datei mit demselben Namen existieren, erhalten Sie eine entsprechende Meldung. In dem Fall wählen Sie einen anderen Namen.

Es können nur Dateien an VIS-Geschäftsobjekten vom Typ Dokument abgelegt werden. Sie erhalten eine entsprechende Meldung, falls ein Kartenbild an einem anderen Gerschäftsobjekt abgelegt werden soll.

Umkreissuche

Sie können anhand von Eckdaten in VISkompakt nach passenden VIS-Objekten suchen. Wenn diese ebenfalls Georeferenzen in cardo besitzen wird zusätzlich eine Umkreissuche anhand der referenzierten Geometrien durchgeführt.

  • Suche im Umkreis von (m)
    • es werden die VIS-Objekte ermittelt deren Georeferenzen in jenem Umkreis um die Georeferenzen des aktuellen VIS-Geschäftsobjekts liegen
  • Aktenplanschlüssel
    • Suche im Feld Aktenplanschlüssel der VIS-Objekte
  • Suchwort
    • gesucht wird in den Deckblattdaten und den Primärdokumenten direkt in VISkompakt
    • Das Ergebnis wird über den Umkreis weiter gefiltert
  • Dokumenttyp
    • Feste Werte aus dem Register Sachregistratur
    • Hinweis zur Aktensuche: Hier wird der Parameter ignoriert

Suchergebnisse enthalten eine vereinfachte Punktgeometrie.

Das Ergebnis wird als Liste ausgegeben:

An jedem Listenelement haben Sie die Möglichkeit die referenzierten Geometrien in der Karte anzeigen zu lassen:


Zuletzt geändert: 17.11.2022 15:56:54 (erstmals erstellt 05.09.2022)