GPX Dateien

Ermöglicht den Direktzugriff auf GPX Dateien. Die Version GPX 1.1 wird unterstützt. Extensions werden als Spalte vom Typ Objekt mit ausgegeben.

Abfragen mittels GeoSQL sind möglich.

Die Attribute können wie gehabt abgefragt werden. Für die Objekt-Spalte (extension ) kann in GeoSQL per JSON zugegriffen werden.

In Css erfolgt der Attribut-Zugriff via Dot-Syntax, d.H. extension.ElementName.

Die Darstellung kann mittels Vektor-Css erfolgen, oder auch über eine Standard-Symbolik. Dazu sind die üblichen Angaben Stile, cssFile etc., hier anwendbar.

Argumente

Typname: GpxFile

  • fileName: Der Name der Datei, absolut oder relativ
  • fallbackStyle (null): wird verwendet, wenn keine Standard-Symbolik gefunden werden konnte.

Ladevorgang

Der Zugriff auf die Datei läuft immer wie folgt ab:

  • einmaliges Durchlesen der Datei, ermitteln der Boundingbox und der Typen (Waypoint, Tracks, Routen)

Beispiel

{
"Gpx1": {
   "type": "GpxFile",
   "fileName":"d:\\temp\\test.gpx"
  }
}

Standard-Symbolik

Für diesen Ebenentyp wird ein Standard-Css gesucht. Dabei wird erst im Projektordner geschaut *1, dann im globalen Ordner*2.

Der Dateiname entspricht dabei immer gpx.css. Wird ein eigener Stil angegeben, wird der Standard ignoriert.

Neben der Suche im lokalen Dateisystem wird auch Online nach einem Css geschaut. Dabei findet ein http Zugriff auf die Domäne webs.idu.de statt (unter Beachtung des Standardproxys des Betriebssystems) .

*1 siehe Element "workingDir" in der Datei .config

*2 siehe Element "workingDir" in der Datei $default.config (wenn leer, dann der Pfad der ausführbaren Datei)

Implementierungsdetails / Features und Einschränkungen

Die Datei wird bei fast jedem Zugriff neu eingelesen, ein Caching findet für 30 Sekunden statt.

Alle Typen (Wegpunkte, Routen) werden in einer Tabelle abgebildet. Die Wegpunktattribute für Routen / Tracks werden zwar ausgelesen, aber bei der Generierung der Linien-Geometrien in der Ausgabe nicht erhalten.

Für die Abbildung der Struktur in eine Tabellenansicht werden folgende Spalten für die Quelle definiert:

  • GpxType (Char, 30, NotNull) Waypoint, Track oder Route
  • geom (Geometry) Die Haupt-Geometrie, Punkt, Line oder Multiline, je nach GpxType
  • name (Char, 255): Attribut name aus dem GPX
  • desc (Text): Attribut desc aus dem GPX
  • cmt (Text): Attribut cmt aus dem GPX
  • link (Char, 1024): Attribut link aus dem GPX
  • sym (Char, 1024): Attribut sym aus dem GPX
  • type (Char, 128): Attribut type aus dem GPX
  • number (Int32): Attribut number aus dem GPX
  • extension (Objekt): entsprechend der Erweiterungen
  • rowId: (Int64): Eindeutige Id, flüchtig (laufende Nummer der Elemente aus der GPX Datei)

Hinweis: Es wird kein Schema beim Auslesen verwendet, alle Attribute im Extensions-Objekt sind vom Typ String.


Zuletzt geändert: 26.07.2021 09:52:13 (erstmals erstellt 12.05.2019)