Geometrie erfassen

Das hier beschriebene Geometriefeld ermöglicht eine Geometrie zu digitalisieren. Es ist an verschiedenen Stellen im cardo4 implementiert:

  • Freihandgeometrie
  • Geodateneditor AnySource
  • Sketch
  • verschiedene Anwendungen, in welchen eine Geometrie digitalisiert werden soll

Es ermöglicht das:

  • Erfassen von Linien, Punkten, Flächen
  • Erfassen von Multigeometrien
  • Erstellen eines Puffers
  • Anzeigen vom Stützpunkten während der Digitalisierung (im Moment nur in der Freihandgeometrie)
  • Speichern als Shape
  • Toolbox als Geometriewerkzeugsammlung steht zur Verfügung.
  • Eingabe von Koordinaten mittels Tastatureingaben
  • Eingabe von Flächen aus Koordinatenlisten

-> Verschiedene Beispiele finden Sie hier

 

Hinweis: Sind die Werkzeuge ausgegraut und sie erhalten die Meldung "Selektionswerkzeug aktiv!" deaktivieren Sie das Selektionswerkzeug mit Esc oder mit einem Klick auf dieses.

 

neue Geometrie erstellen

Je nach aktiviertem Geometrietyp (bei der Freihandgeometrie stehen alle Geometrietypen zur Verfügung) stehen für die Geometrieerfassung verschiedene Buttons zur Verfügung:

  1. Wählen Sie einen Geometrietyp aus.
  2. Die Karte wird aktiviert und in den Vordergrund gebracht.
  3. Zeichnen Sie nun die Geometrie.
  4. Doppelklicken Sie um die Geometrie abzuschließen oder klicken Sie auf den Übernehmen-Button links in der Karte.
  5. Die Geometriebearbeitung wird abgeschlossen.
  6. Dabei wird die Geometrie an das Geometriefeld übergeben.

 

Hinweis: Im Fenster Tastatureingabe ist die Eingabe einer Geometrie in Textform erforderlich!
Bsp.: Geometrie als WKT:
POLYGON((5495014.41992988 5654118.46022347,5495041.77704102 5654113.62845797,5495063.01467562 5654109.96208394,5495065.23159108 5654108.91565954,5495067.09437362 ...............................5654115.73907850,5495014.41992988 5654118.46022347))

Längen- und Flächenangaben an der Geometrie beim Zeichnen

Beim Zeichnen von Geometrien werden die Längen- und Flächeninformationen angezeigt.

Diese Informationen sind nach Abschluss der Geometrie "weg", können aber über den Button Beschriftung im Kontextmenü wieder hinzugeschalten werden. Beachten Sie, beim Zeichnen eines Polyones, wird der Umfang bis zum letzten noch nicht abgeschlossenen Stützpunkt angezeigt.

Letzten Stützpunkt entfernen

Erstellen Sie eine neue Geometrie, so finden Sie den Button zum Löschen des letzten Stützpunktes im Kontexmenü:

Wird die Geometrie erneut bearbeitet, so kann ein Stützpunkt mit Klicken der STRG-Taste und dem Klicken auf den Punkt entfernt werden.

Funktionen im Stiftmenü

Die Bearbeitung der Geometrien wird über den Stift gestartet. Je nach erfasstem Geometrietyp stehen unterschiedliche Funktionen bereit.

Aktionen am Stiftmenü:

Klicken Sie dazu auf den Stift am rechten Rand der Geometrie

  • Fläche hinzufügen: fügt eine neue Fläche zur bestehenden Fläche hinzu. Es entsteht ein Multipolygon mit bspw. zwei Flächen:
  • Innenring einfügen: Fügt in die Geometrie einen Innenring ein:
  • Punkt hinzufügen: fügt eine Punktgeometrie hinzu
  • Linie hinzufügen: fügt eine Liniengeometrie hinzu
  • Stützpunkte bearbeiten: ermöglicht das Bearbeiten der Stützpunkte. Klicken Sie einen Stützpunkt an und verschieben Sie diesen:
  • Geometrie löschen: löscht die Geometrie
  • Auf Geometrie zoomen: Zoomt auf die Geometrie
  • Puffer bilden: Eingabe eines Pufferabstandes in m möglich
  • Informationen zur Geometrie: zeigt Informationen zur Geometrie
Zeichnen eines Kreises

Kreis zeichnen

  1. Wählen Sie unter Erstellen den Eintrag Punkt.
  2. Klicken Sie in die Karte und erstellen Sie einen Punkt an der der Mittelpunkt des Kreises liegt..
  3. Kreis mit definierter Größe zeichnen:
  4. Klicken Sie nun auf den Stiftbutton und wählen Sie den Eintrag Puffer bilden.
  5. Geben Sie nun die Pufferdistanz (Radius) in Metern ein.
  6. Hintergrund: Sie erhalten eine kreisrunde Fläche. Diese ist in dem Sinne kein Kreis mehr, da tatsächlich Stützpunkte auf der Kreislinie erzeugt werden und die Geometrie nicht durch Mittelpunkt + Radius definiert ist. Die Stützpunkte liegen aber so eng, dass es wie ein Kreis aussieht.
  7. Übernehmen Sie die Eingaben.
  8. Der Kreis wird in die Karte gezeichnet.
Stützpunkte der Geometrie bearbeiten
  1. Mit Klick auf dem Stift-Button stehen weitere Funktionen (Stützpunkte bearbeiten, Multigeometrie erfassen, ... ) zur Verfügung.
  2. zum Bearbeiten der Stützpunkte wird die bestehende Geometrie an diesen gefasst und an eine neue Stelle verschoben.
  3. Nach dem Anpassen der Geometrie ist diese zu Übernehmen.
  4. Neue Stützpunkte werden gesetzt, in dem die Linie zwischen zwei Stützpunkten verschoben wird.
  5. Stützpunkte werden entfernt, in dem der Bearbeiter mit gehaltener Steuerungstaste (STRG) auf einen Stützpunkt klickt.
  6. Hinweis: Ist die in Bearbeitung befindliche Tabelle mit einer Ebene verbunden und wird diese in der Karte auch angezeigt, so ist zum Aktualisieren der Geometrien in der Karte das Kartenbild neu zu zeichnen (Karte einmal kurz verschieben).
Stützpunkte anzeigen

Hinweis: diese Funktion ist im Moment für die Geometriebearbeitung mit dem AnySource Editor nicht möglich!

  1. Starten Sie die Bearbeitung einer Geometrie über den Eintrag Stützpunkte bearbeiten (Stift Schaltfläche)
  2. Um die Stützpunkte anzuzeigen klicken Sie erneut auf den Stift-Button und wählen Sie aus dem Menü den Eintrag Stützpunkte anzeigen
  3. Die Stützpunkte sind nun an der Geometrie sichtbar und können bearbeitet werden.

Ebenso ist es möglich, während die Geometrie in Bearbeitung ist, mit der rechten Maustaste in die Karte zu klicken und die Stützpunkte im Kontextmenü zu aktivieren:

 

Stützpunkte löschen

Stützpunkte löschen:

Zum Löschen von Stützpunkte muss die Geometrie im Bearbeitungsmodus sein (Stützpunkte bearbeiten). Klicken Sie dann mit zeitgleichem Drücken der STRG-Taste auf den Stützpunkt der Geometrie.

Multigeometrien erzeugen

Eine Multigeometrie ist genau eine Geometrie, bspw. bei Multipoylgonen eine Flächengeometrien mit verschieden vielen Teilflächen. Bspw.:

Eine Flächengeometrie mit 3 Teilflächen, wobei eine einen Innenring besitzt.

Vorgehensweise

  1. Multigeometrien erstellen Sie, wenn Sie nach dem Erstellen einer Freihandgeometrie auf den b_stift_orange.png-Button klicken und aus dem Kontextmenü den Eintrag Fläche (Punkt/Linie) hinzufügen wählen.
  2. Bei Multigeometrien werden die Teilflächen zusammengefasst dargestellt. Eine Mulitgeometrie ist immer eine Geometrie mit mehreren Flächen, Inenringe können den Teilflächen hinzugefügt werden.

Weitere Hinweise: (beachten Sie, das hier beschriebene Verhalten gilt ab cardo Version 4.1.1)

Verhalten, wenn 2 Fläche eines Multipolgyones auf das Erste gezeichnet wird:

Dies führt zu einem Polygon:

Verhalten wenn der Innenring nur Teilweise auf dem Polygon liegt:

Führt zum Ausschneiden der Fläche.

Wird der Innenring über das gesamte Polygon gezeichnet, erhalten Sie eine Fehlermeldung, es wird eine Fehlermeldung ausgeben.

Flächen bei Multigeometrien unterscheiden

Wenn Sie mit der Maus über den Auge oder Stiftbutton der einzelnen Flächen einer Multigeometrie fahren, so wird das entsprechende Teilstück in der Karte optisch hervorgehoben:

Geometrie puffern
  1. Zeichnen Sie eine Freihandgeometrie.
  2. Schließen Sie das Zeichnen ab.
  3. Wählen Sie unter dem Stift-Button den Eintrag Puffer bilden.
  4. Geben Sie die Größe des Puffers an.
  5. Die Geometrie wird entsprechend Ihren Angaben gepuffert.

Art des Puffers:

Original                                                                  abgerundete Kanten

geomPuffern_01.png                                  geomPuffern_02.png

eckige Kanten,                                                          eckige Kanten,

die Linienenden nicht verlängert                               die Linienenden verlängert

geomPuffern_03.png                                         geomPuffern_04.png

Nutzung der Toolbox

Mithilfe der Toolbox können Geometrieoperationen durchgeführt werden. Weiterhin ist es möglich Selektionsgeometrien zu übernehmen oder Geometrien der Suchprovider zu nutzen.

Eine ausführliche Beschreibung der Vorgehensweise und des Aufbaus der Toolbox ist hier zu finden.

Informationen zur Geometrie

Die Informationen zur Geometrie können am Geometriefeld abgerufen werden:

Verschiedene Informationen (Stützpunkte, Teilgeometrien, Koordinaten, etc.) zur Geometrie werden aufgelistet.

Hinweis zur Administration: die Referenzsysteme, die unter die Projektion der Informationen hinterlegt sind, werden administrativ in den cardo Einstellungen hinterlegt. Dort bestimmen Sie auch den Titel.

Hinweis: Beachten Sie bei der Anzeige der Geometrie die unterschiedlichen Angaben von Länge und Breite, wenn OSM als Bezugssystem eingestellt wird. Die Anzeige in den Informationen zur Geometrie, bezieht sich immer auf die Projektprojektion, weitere Infos zur Auswertung der Angaben bei der OSM Projektion finden Sie hier.

Fläche aus Koordinatenliste

Diese Funktion erlaubt Koordinatenlisten in Polygone zu konvertieren.