Version 3.6.2.18284

veröffentlicht 2012-06-28


cardo3

cardoFrontend
  • Neu: Die Übersichtskarte wird jetzt benutzerbezogen gespeichert. D.h. für einen Benutzer wird nach dem Starten des cardos die Übersichtskarte angezeigt, die er in der letzten Sitzung genutzt hat.
    Diese Einstellung wird weiterhin ebenenbaumbezogen verwaltet. (2012-03-19, thomas)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Change: Einige Umlaute-Fixes in den Grundeinstellungen. (2012-03-01, ReN)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Beim Hochladen und Anzeigen von Dateien im alten Dateimanager führten Umlaute im Dateinamen zu Problemen. (2012-06-19, thomas)

  • Fix: In der Statistikanzeige zu Geometrien ("blaues i") wurde die Länge von Linien falsch ausgegeben.
    Außerdem war beim Extent die Angabe von Breite und Höhe vertauscht. (2012-03-22, thomas)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Der cardo MapTip führte zur einer Fehlermeldung, wenn als Datenquelle eine Shapedatei eingestellt ist. (2012-02-27, ReN)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

cardoFrontend.Selection
  • Change: Einfache Quoten (') in Abfragen im Recherechfentster werden als '' maskiert (vorher in der Form '). (2012-06-28, rene)

  • Fix: Das Erstellen der Spaltenvorschläge ergab kein Ergebnis bei Spaltennamen mit Umlauten. (2012-06-28, rene)

  • Fix: Bei der Selektion vom WMS-Diensten konnte es u.U. zu einem Scriptfehler kommen, wenn das vom Dienste gelieferte AntwortHtml bestimmte Zeichen enthielt. Das Selektionsfenster blieb in diesem Fall leer. (2012-03-15, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

Externals.ICServer
  • Change: Der Monitor löscht temporärer Dateien nun zuverlässiger, zudem werden in der Ereignisanzeige mehr Informationen protokolliert. (2012-06-08, rene)
Ikx.ClassEditor

WICHTIG: Beachen Sie diese Änderung besonders!

  • Neu: Der Klasseneditor wertet ab jetzt die Admin-Rechte für die Datenstrukturen aus. Bisher war der Editor auf die Gruppe der cardo SU/Metadatenadministratoren beschränkt.
    Die Karteiseite "Metadaten" im Managementcenter wird z. Z. zwar nur für die Mitglieder der genannten Gruppen angezeigt, der Aufruf des Klasseneditors ist aber nicht mehr beschränkt.Der Editor wird z. B. aus der Anwendungsseite mit angeboten, wenn die Anwendung auf einer Puzzle Kategorie basiert. Der Anwendungsbetreuer kann auf diesem Wege nun auch die Datenstruktur bearbeiten.Im Update wird an allen Klassen das Recht "Admin" für die Gruppe SYSTEM_ADMINISTRATORS_GROUP zugewiesen.Siehe dazu auch den [neuen Artikel] . (2012-03-31, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten
Ikx.CswExport
  • Change: Tomcat 7 setzt standardmäßig jetzt den Cookie-Parameter useHttpOnly=true, so dass
    für den Geonetwork die per Cookie übermittelte Authentifizierungs-SessionId nicht mehr ausgelesen werden
    konnte. Nun wird der Cookie auch in der RawHeaders gesucht und dort erkannt. (2012-03-27, stefan)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten
Ikx.Editor
  • Neu: Für die Darstellung von mehrfach anlegbaren komplexen Elementen gibt es eine neue Ansicht
    über welche man zwischen den Datenblättern über eine entsprechende Navigations-Toolbar wechseln kann.
    Diese lehnt sich an das 'Blättern' zwischen den Datensätzen, wie z. B. aus MS Access gewohnt, an.
    Aktiviert werden kann die neue Ansicht über den Klasseneditor an der entsprechenden Entität
    unter 'Verwendungsflags - RenderComplexWithNavigationBar'. Hinweise finden Sie [hier] . (2012-03-28, robin)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Neu: Im Klasseneditor kann an der Entität ein Handler vermerkt werden, über welchen Aktionen
    als Buttons in das Formular der (derzeit nur komplexen) Entität eingeklinkt werden können.
    Dazu muss ein entsprechender Handler programmiert werden, welcher das Interface
    'IDU.KmiLib.Ikx.Extension.Form.IIkxEntityFormRenderer' implementiert. (2012-03-28, stefan)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Bei Feldern vom Typ Integer oder Decimal wurde der Wert 0 als 'ungesetzt' interpretiert
    und das Feld leer dargestellt. Das ist nun korrigiert, 0 wird nun als Zahl im Feld ausgegeben. (2012-05-03, stefan)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

Ikx.Metadata
  • Fix: Beim Anzeigen des Metadateneditors konnte es zu dem Fehler mit der Meldung "Unable to load one or more of the requested types." kommen.Das Problem tritt auf, wenn für ein im bin Pfad befindliches Assembly nicht alle von den Typen referenzierten DLLs vorhanden sind.Fehler dieser Art werden jetzt unterdrückt. Verwenden Sie z. B. die Auflistung der registrierten Module, dort
    werden jetzt Ladefehler von Typen mit ausgegeben. (http://IhrCardo/net3/c3/admin/libtester.aspx?modules=1) (2012-03-19, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Für das Standardmodell wird für die Nachschlageliste GEMET-Thesaurus
    der Wert 'Verwaltungseinheit' nachgetragen, der bisher fehlte. [itn] (2012-03-06, stefan)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

MgM
  • Neu: In den Formularen zur Zuweisung von Benutzerrechten wird die Benutzerbeschreibung in der Liste der Benutzer angezeigt. (2012-04-04, robin)

  • Neu: In der Benutzerverwaltung ist der Dialog für die Nutzerzuweisung zu Gruppen erweitert worden.
    Die Nutzerliste wird nun gruppiert nach cardo-Gruppen, Nutzern, Systemgruppen und Systemnutzern angezeigt.
    Über ein Eingabefeld können die Listen außerdem nach Name oder Beschreibung des Nutzers gefiltert werden. Neuer Dialog für Nutzerzuweisung zu Gruppen. (2012-04-04, robin)

  • Neu: Die Liste der "Anwendungen" wird für Nicht-Administratoren auf die Anwendungen eingeschränkt, an der der Aufrufer das Recht zum Verwalten hat. Bisher wurden alle Anwendungen gelistet und erst beim Aufruf der Eigenschaften kam ein Hinweis zu fehlenden Berechtigungen. (2012-03-31, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Change: Einige Anzeigeprobleme der Hilfeseiten in den Grundeinstellungen wurden behoben. (2012-03-01, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Wurde in den Eigenschaften einer View nur der Parameter 'Gruppierung' geändert,
    dann wurde diese Änderung nicht gespeichert. (2012-02-21, stefan)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

Modules.Button
  • Change: Einige kleinere Anpassungen am Schema wurde durchgeführt (z. B. Countall mit alias). Zudem wurden Probleme mit SRID bei einigen
    Methoden behoben (z. B. bei Intersection und in Geometriefiltern zu PostgreSQL). (2012-03-27, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Bei dem Prozessor "Intersection" wurde die Geometrie u.U. nicht korrekt transformiert, wenn der Plan für eine PostgreSQL-Datenbank ausgeführt wurde. (2012-03-12, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

Modules.C2C
  • Neu: Die Hilfeseite für die Batchkonfiguration wurde überarbeitet und
    das Vorgehen wird besser erläutert. (2012-06-20, rene)

  • Fix: Der Test-Aufruf unter BatchServices.asmx gab eine Ebene als exportierbar aus, auch wenn deren Zeiteinstellung nicht erreicht wurde, wenn nur genau eine Ebene für den Export vorgesehen war. (2012-06-19, rene)

  • Fix: Der administrative Baum wird nun neu geladen, wenn eine Aktion (Übertragen oder Ebene auf
    entfernten cardo löschen) ausgeführt wurde. (2012-03-08, stefan)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Kleinere Änderungen, die die Bedienung verbessern:

    • Bei Eingabe des Passwortes wird nun der 'Verbinden'-Knopf aktiviert.
    • Man kann direkt per 'Enter'-Taste aus dem Passwortfeld das Verbinden zum Server auslösen.
    • Hilfeknopf, welcher auf die ITN-Seite verweist.
    • Selektion eines MultiElementKnotens im Strukturbaum
      selektiert jetzt das erste Unterelement, wodurch dann der
      Reiter für die MultiElemente geöffnet wird. (2012-03-08, stefan)
      Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten
Modules.FileBrowser
  • Change: Die Dienste des VDir Manager (für die ein Desktop-Client für den Upload lokaler Daten vorliegt) können mit dem Web-Config Parameter PROJEKT.VDIR.AllowAccessOutsideProjectFolder so eingestellt werden, dass auch Zugriffe außerhalb des Projektordners möglich sind.Zudem werden nun *keine* Rechte als SU vorausgesetzt. (2012-05-29, rene)
Modules.GEdit
  • Fix: Das Abrufen der für den Benutzer verfügbaren Ebenen beim cardo Start brach ab, wenn eine für den Benutzer verfügbare MSSQLServer-Ebene enthalten war und der SQLServer nicht erreichbar war. (2012-06-12, rene)

  • Fix: Wenn ein einfaches Hochkomma in einem Ebenennamen enthalten war, der als Aktionsebene aufgelistet wurde, kam es zu einem Scriptfehler. (2012-04-27, rene)

  • Fix: War für eine Spalte das Attribut "ignore" enthalten und ein Spaltenalias war angegeben, kam es zu dem Fehler "Problem beim Einlesen der Feldwerte aus der Datenbank: continue ist undefiniert". (2012-03-20, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

Modules.GExport
  • Neu: Der Export mit Version 4 konvertiert bei der DXF-Erstellung jetzt auch Sonderzeichen und Zeilenumbrüche. (2012-04-25, thomas)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Beim Export mit Version 4 (iGeoServer) wurden Texte in DXF Dateien nicht korrekt terminiert (am Ende jedes Textes wurden zusätzliche Zeichen ausgegeben). (2012-04-21, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

Modules.gKK
  • Neu: In der Anwendung "Kleinkataster" steht jetzt der angekündigte Silverlight-Dateneditor zusätzlich zur Verfügung.
    Eine Anleitung finden Sie [hier] . (2012-06-12, robin,ReN)
Modules.GUpload
  • Neu: Eine neue Version des Upload (GUploadV2) ist in dieser Version verfügbar.
    Weitere Hinweise finden Sie [hier] (2012-06-01, rene)

  • Fix: Umlaute im Titel beim Upload wurden falsch dargestellt. (2012-03-28, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

Modules.HQPrint.Net
  • Neu: Das Legendenplugin kann nun auch Legenden von WMS-Diensten ausgeben. Diese werden
    als komplettes Bild vom Dienst angefordert und mit jeweiligem Ebenennamen als Überschrift in
    der Legende mit aufgeführt. (2012-06-21, stefan)

  • Neu: Bei der Erstellung des Dokumentes werden jetzt auch Logeinträge in eine Logdatei für
    HQPrint.net geschrieben. U.a. wird dort mitgeschrieben, wie lange jedes Plug-in zum
    generieren des Inhaltes brauchte. (2012-06-19, stefan)

  • Fix: Im Druckdialog wird jetzt ein Link zu einer Hilfeseite angezeigt, welche beschreibt,
    was man tun kann, wenn der Download nicht automatisch startet. (2012-06-15, stefan)

  • Fix: Der Download größerer PDF-Dateien konnte u.U. fehlschlagen. Der Benutzer wurde in diesem Fall erneut zur Anmeldung aufgefordert, das Dokument wurde aber trotzdem nicht heruntergeladen. (2012-06-11, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Beim der Berechnung des Seitenumbruches bei langen Tabellen wurde ein Problem behoben,
    welches zu einer Endlosschleife führen konnte (aufgetreten im Kostenmodul). (2012-05-09, stefan)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

Modules.Puzzle
  • Neu: Eine generische Puzzle-Kategorie wurde hinzugefügt (vorwiegend für Test-Zwecke).
    Die Konfiguration ist in den App-Settings der web.config vorzunehmen, folgende Einträge müssen vorhanden sein:

    • .GENPZLCAT.CategoryId
    • .GENPZLCAT.ClassId
    • .GENPZLCAT.Title Die Konfiguration sollte nach der Registrierung nicht mehr nachträglich geändert werden!
      Hinweis: steht als Platzhalter für den Namen des aktuellen cardo Projektes und muss entsprechend angepasst werden. (2012-03-20, rene)
  • Neu: Wenn die gespeicherte Konfiguration einer Kategorie fehlerhaft ist, wird in der Verwaltung der Eintrag mit einem ! am Ende markiert und die Konfiguration kann bearbeitet werden.
    Bisher wurde die Kategorie nicht mehr angezeigt. (2012-03-20, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Change: Bei der Methode "QueryCategories" wurde die Abfrage jetzt so umgeschrieben, dass Ergebnisse auch dann kommen, wenn für die Kategorieklasse keine Daten vorhanden sind. (2012-06-12, rene)

  • Fix: Beim Abrufen von Daten konnte es zu einem Fehler kommen, wenn Entitäten mit gleicher ID in Basis- und Kategorieklasse das Attribut "inTableProjection" hatten. (2012-06-12, rene)

SymbolEditor
  • Change: Der Symboleditor kann nun auch für User-Layer verwendet werden, bisher kam immer die Meldung, die Ebene sei nicht geladen (bei der Erstellung von Klassifikationen). (2012-04-23, rene)

  • Fix: Bei der Symbolvorschau konnte es bei Texten zu dem Fehler "Empty Symbolset Definition" kommen. (2012-06-13, rene)

  • Fix: Auf einigen Systemen konnte es beim Aufruf der Punkt-Symbolvorschau für TrueTypeMarker zu dem Fehler c00ce56e kommen. (2012-03-12, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

System
  • Change: Wird bei der Anmeldung am Benutzernamen ein Leerzeichen am Ende angefügt, wird die Anmeldung in .Net akzeptiert, in der cardo Oberfläche wurde aber erneut gefragt. (2012-06-11, rene)

  • Change: U.U. konnte es zum ASP Fehler "ASP 0156" kommen (HTTP-Header sind bereits raus geschrieben). Dieses Problem trat nur auf,
    wenn eine ASP Scriptdatei via Server.Execute ausgeführt wurde und diese die Datei settings.base.inc.asp inkludierte. (2012-03-19, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Change: In der cardo Oberfläche (klassisch) wurden übersetze Inhalte nicht angezeigt. Die Aktivierung muss explizit auch für cardo erfolgen.
    Siehe dazu Eintrag auf [itn] Seite. (2012-03-19, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Change: Einige Bugfixes in der Datei IDU.util.BoundingBox.js (wird von diversen Client-seitigen Funktionen verwendet). (2012-03-08, robin)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Die Auswahl in den Optionen-Checkboxen funktionierte nicht für Werte deren Name ein Komma enthielt. Dies trat z. B. bei der Auswahl der Request-Arten in den Richtlinien eines Benutzers auf. (2012-03-06, robin)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

System.Services.Soap
  • Neu: In cardo und cardo.Map ist jeweils ein neuer Dienst für das Abrufen und Zurückspielen der Übersetzungen vorhanden (/services/MLServices.asmx).Zusätzlich ist eine Konsolenanwendung verfügbar, die die Daten vom Dienst abruft und in Excel überführt und ebenso die Änderungen in Excel wieder zum Dienst zurückschreibt. Hinweis: es kann sein, dass die Diensteschnittstelle in künftigen Versionen nochmals leicht geändert wird. (2012-06-20, rene)

cardo.Map

  • Neu: Zu den URL-Parametern, die den Kartenausschnitt beim Start von cardo.Map bestimmen (POS-...), kann
    nun noch zusätzlich das Argument POS-ISDEFAULTEXTENT angegeben werden, um zu erreichen, dass mit einem Klick
    auf die Schaltefläche "gesamte Ausdehnung" auf dieses Gebiet gezoomt wird und nicht auf die Ausdehnung
    des gesamten Gebietes. (2012-06-19, nico)

  • Neu: Für Ebenen und Grundkarten kann nun ein Mindestmaßstab eingestellt werden, der für die gesamte Karte
    erzwungen wird, wenn diese Ebene bzw. Grundkarte zur Anzeige kommt. (Beispielsweise stehen die Kacheln
    von OpenStreetMap nur bis zu einem Maßstab von ca. 1:1000 zur Verfügung, so dass es sinnvoll ist dies
    für die OSM-Grundkarte einzustellen, selbst wenn sonst bis 1:500 oder noch näher gezoomt werden darf.) (2012-06-19, nico)

  • Neu: In den Einstellungen zu cardo.Map kann nun gewählt werden, auf welche Weise die Funktion
    "Erläuterungen zum Thema" dem Nutzer zugänglich gemacht wird. Die Möglichkeiten sind:
    Themenname als Link (so war es bisher und ist auch weiterhin Standard) ,
    Themenname als Link + zusätzliches Icon, nur Icon oder Funktion ist deaktiviert. (2012-06-19, nico)

  • Neu: An vielen Stellen kann in den Beschreibungstexten mit der Form url: oder file: der Inhalt von z. B. Copyright, Legende u.a. der Inhalt aus
    einer externen Ressource bezogen werden. Jetzt kann in diesem Text auch mit Variablen gearbeitet werden. Die Schreibweise dazu ist wie in cardo üblich %NAME% mit Platzhaltern.Zudem werden relativen Dateiangaben immer um den Pfad der cardo.Map Installation erweitert.
    z. B. wird meinProject\test.txt zu d:\cardoSystem\cardoMap3\meinProject\test.txt . (2012-05-02, rene)

  • Neu: In der MapTip Definition kann nun optional mit Templates gearbeitet werden. Dabei kann die Ausgabe abhängig vom Spaltenwert gesteuert werden.
    Die vollständige Dokumentation finden Sie [hier] .
    Hier ein kleines Beispiel.:

    <Tpl xmlns:tpl="http://schemas.webs.idu.de/cardo3/templates">
    <tpl:plain>{0} in {1}</tpl:plain>
    <tpl:if>
    <ButtonComparision xmlns="http://schemas.webs.idu.de/cardo3/Button">
    <SingleComparison compareBehavior="Default">
    <ColumnName>wb</ColumnName>
    <Is>IsNotNull</Is>
    </SingleComparison>
    </ButtonComparision>
    <tpl:then>
    <br/>Wärmebedarf: {2:#.0} MWh/a
    </tpl:then>
    </tpl:if>
    </Tpl>
    

    (2012-05-02, rene)

  • Neu: Der URL-Aufrufparameter POS-BOX steht nun auch für den Start des cardo.Map zur Verfügung.
    (war bisher nur für Bildabrufe implementiert) (2012-02-25, nico)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Neu: Bei der Legendendefinition kann neben der Variable "LEGIMG" jetzt auch auf die SourceId als Variable zugegriffen werden.Beispiel für allgemeine (vererbbare) Abfrage des Legendenbildes: %LEGIMG%L%SOURCEID% (2012-02-01, stefan)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Change: In der web.config.template ist der Parameter EnableSQLiteTileCache eingetragen und angeschalten. (2012-02-21, stefan)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Übersetzte Ebenentitel im cardo.Map Themenbaum wurde u.U. in der falschen Sprache angezeigt. (2012-05-02, rene)

  • Fix: Bei der Suche wurden unter bestimmten Umständen Treffer in Themennamen nicht angezeigt. (2012-02-29, nico)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten


Iwan6

  • Neu: Alle Abfragen an MSSQLServer (nativ oder ODBC) werden vor dem Ausführen geparst und Stringliterale werden als Unicode-Zeichen mit einem 'N' gepräfixt.
    Zudem werden Spalten mit Leerzeichen untersützt. (2012-06-28, rene)

  • Neu: Bei der Berechnung des Maßstabs wird für Projektionen auf Basis Mercator (z. B. Google oder OpenStreetMap)
    ein Korrekturfaktor angewandt (die Karteneinheit ist zwar in Metern, aber die Abweichung von "richtigen" Metern ist je nach Gebiet sehr hoch). (2012-06-18, rene)

  • Neu: Bei der Ausgabe in Projektionen mit Länge/Breite werden die Textgrößen besser angepasst, es konnte u.U. zu "riesigen" Texten in der Karte kommen, z. B. bei der Darstellung in WGS84.
    Die Größeneinheit wird nun immer als Meterangabe verstanden und entsprechend angepasst. (2012-06-18, rene)

  • Neu: Der WMS-Parameter wmsTransparentColorRange kann nun auf "-1" gesetzt werden, um die Transparenz des Bildes ohne weitere Modifikationen zu verwenden. (2012-06-12, rene)

  • Neu: Neue EPSG-Codes hinzugekommen: 35832 (Mecklenburg-Vorpommern ETRS89 / UTM zone 32N), 35833 (Mecklenburg-Vorpommern ETRS89 / UTM zone 33N),
    5649 (ETRS89/UTM zone 31N (zE-N)),4647 (ETRS89/UTM zone 33N (zE-N)), 5650 (ETRS89/UTM zone 33N (zE-N)) (2012-06-11, rene)

  • Neu: Grid Layer (*.flt) können nun transformiert werden. (2012-05-21, rene)

  • Neu: Bei WMS-Ebenen werden Bilder mit Fehler-Image (z. B. application/vnd.ogc.inimage) als Fehler behandelt, so wird z. B. das Caching im Tile-Cache ordnungsgemäß verhindert. (2012-05-02, rene)

  • Neu: Bei der Aktion "ZoomToLayer" wird jetzt der SubLayer Name mit ausgewertet (z. B. bei WMS),
    bisher wurde auf die komplette Ebene gezoomt. (2012-04-03, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Change: Bei der Verwendung der Selektion im Modus Hinzufügen / Abziehen trat der Fehler "Failed to write result set to selection ..." auf, wenn der Spaltenname Umlaute enthielt. (2012-05-25, rene)

  • Change: Beim Laden von Shape-Dateien wird der Index für gleiche Dateien nur noch einmal erstellt.
    Dadurch wird der Hauptspeicher weniger belastet und das Laden der Ebenen wird besonders bei großen Shape-Dateien wesentlich beschleunigt.
    Außerdem wird z. B. das Anpassen der Ebeneneinstellungen durch den Benutzer beschleunigt.Via ITC kann mit "Show shpCtxt eines Liste der Indizes abgerufen werden. (2012-05-19, rene)

  • Fix: Problem bei Spalten mit Umlauten für PostgreSQL-Ebenen behoben. (2012-07-01, rene)

  • Fix: Alle Komponenten (geoTools, geoLib.Net, PacknGo usw.) habe das angegeben NAD Grid nicht verwendet, wenn im Pfadnamen Leerzeichen enthalten waren.
    Es kam dadurch zu größeren Abweichungen bei entsprechenden Projektionen. (2012-06-12, rene)

  • Fix: Bei Abfragen über die interne SQlite Abfrageschnittstelle konnte es im Fall eines Timeout zu einer unbehandelten Ausnahme kommen. (2012-05-02, rene)

  • Fix: Die Transformation einiger Rasterformate funktionierte nicht beim Umstellen der Sitzungsprojektion. (2012-04-03, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Bei Legendentiteln, die aus der Tabelle abgerufen wurden, wurden u.U. Umlaute falsch dargestellt. (2012-03-27, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Als Dienstname konnte nur noch "cardo3" verwendet werden. (2012-03-19, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Oracle-Ebenen, für die ein Initialstatement (z. B. sde_version:xy) ausgeführt werden soll, konnten nicht mehr geladen werden. (2012-03-16, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Beim Zugriff auf Ebenen vom Typ Text mit DXF als Datenquelle konnte es zu einem Stack-Overflow mit anschließendem Programmabsturz kommen, wenn die Datei sehr viel Text enthielt. (2012-03-14, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Diverse kleine Fehlerbehebungen:

    • Beim Abrufen von Legendeninhalten (z. B. durch HqPrint.Net) einer Klassifikation mit Einstellung Unique, wurde die Symbolnummer als Anzeigetitel zurückgegeben, wenn kein Label definiert war.
    • WFS-Server: bei PropertyIsEqualTo kam die Meldung, dass die Operation ungültig ist
    • Oracle: Spaltennamen mit Umlauten führten zu Fehlern beim Datenabruf
    • generell: Spaltennamen mit Umlauten konnte an einigen Stellen Probleme verursachen, z. B. beim Abrufen der Wertelisten zu einer Spalte
    • Datenabruf via Cursor Funktionen: wurden explizit Spaltennamen für den Datenabruf angegeben, wurden die Spaltenwerte für solche mit Umlauten nicht zurückgegeben (2012-03-08, rene)
      Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten
  • Fix: Bei einigen Aktionen konnte es zu einem Stack-Overflow kommen, z. B. bei einer (internen) SQL Abfrage mit einer großen Eingangsgeometrie. (2012-03-06, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Die Textkonvertierung ANSI/OEM war deaktiviert. Diese Option wird jetzt wieder ausgewertet. (2012-03-06, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten


Zuletzt geändert: 07.12.2018 11:10:16 (erstmals erstellt 28.06.2012)