Version 3.7.1.20559

veröffentlicht 2013-04-04


cardo3

Api
  • Neu: Die cardo API stellt die neue Schnittstelle IDU.cardo3.CoreModules.TaskScheduler.Interfaces.IScheduledTaskMember zur Verfügung.
    Klassen, die dieses Interface implementieren, können zeitgesteuerte Aktionen implementieren. Aufgerufen werden die Aktionen über den cardo Monitordienst.Der Dienst Batchservices.asmx wurde um die Methoden GetTaskSchedulerTypes und RunScheduledTasks erweitert. (2013-03-04, rene)
cardoFrontend
  • Neu: Das Redline-Feature wurde optimiert. Das ActiveX-Control wurde entfernt, der Zeichenalgorithmus wurde so überarbeitet, dass die Darstellung von Geometrien mit vielen Stützpunkten ohne die Verwendung des Plugins erfolgen kann."Das Auge" im GIS-Viewer erscheint ab 10.000 Stützpunkten trotzdem noch in Verbindung mit einer Warnung, damit soll vermieden werden dass der Browser überlastet wird. (2013-03-12, rene)

  • Fix: Problem behoben, welches beim Wiederherstellen von Freihandgeometrien aus
    der Ablage auftrat, wenn Texte mit Semikolon enthalten sind. (2013-02-08, nico)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

Externals.PackNGo
  • Fix: Trat ein Fehler auf, wenn versucht wurde im Onlinemodus die Liste der KK zu laden,
    dann wurde dieser bisher nicht angezeigt und die Liste blieb leer. Fehler beim
    Laden der KK werden jetzt angezeigt und der Vorgang abgebrochen. (2013-03-07, stefan)
Ikx
  • Neu: Bei der Transformation der Ikx-Inhalte in Html können mit der XSLT-Erweiterung Argumente ausgewertet werden.
    Dabei können programmintern bei der Transformation Argumente explizit übergeben werden, oder die Argumente können aus dem Request (QueryString) ermittelt werden.

    zum Beispiel:

    <xsl:when test="cardoExtension:GetArgumentValue('asfragment',1)"
    

    (2013-02-28, rene)

  • Neu: Der Batch-Export für das Übertragen der Metadaten zu Ebenen wurde implementiert. Bisher konnten "nur" die Geodaten selber im Hintergrundbetrieb übertragen werden.Für die Aktivierung als Hintergrundauftrag sind keine weiteren Aktionen erforderlich, wenn c2c für Geodaten bereits läuft.
    Der Monitor überträgt die Metadaten immer nach den Geodaten. Eine Status-Mail wird im Erfolgsfall versendet. Weitere Informationen finden Sie in unserer OnlineHilfe . (2013-02-25, rene)

  • Neu: Für das Aktualisieren der Datenbankstruktur aller Ikx-Stores steht die Methode "DoSqlUpdate" in "IkxServices2" zur Verfügung. (2013-02-21, rene)

Ikx.Analysis
  • Fix: Bei Sprung von einem Validierungsfehler zum Ursprungsfeld konnte es zu einer Endlosschleife
    kommen. Das ist gefixt. Außerdem wird jetzt eine Meldung ausgegeben, wenn das Feld nicht
    gefunden wurde. (2013-02-11, stefan)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten
Ikx.ClassEditor
  • Change: Die Überprüfung der Eingabe auf eine gültige ID wurde verbessert. So dürfen
    z. B. Ids nicht mehr mit Zahlen beginnen. (2013-04-03, stefan)
Ikx.Editor
  • Neu: In Nachschlagefeldern kann man jetzt auch 'Losschreiben' und damit die Auswahlliste
    filtern. Das ermöglicht ein schnelles Auswählen des Wertes, gerade
    wenn sehr viele Nachschlagewerte zur Verfügung stehen. (2013-03-07, stefan)
Ikx.Metadata
  • Change: ISO-XSLT angepasst - der Eintrag zur Sprache unter MD_DataIdentification wird nun als
    Tag 'LanguageCode' mit einem CodeListValue geschrieben statt wie bisher als CharacterString. (2013-03-15, stefan)
MgM
  • Fix: Im Managementcenter gab es ab IE9 Probleme mit dem Öffnen einiger Fenster aus dem Pop-up-Menu. (2013-02-11, thomas)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten
Modules.Button
  • Neu: Die XSL-Erweiterung für Master-/Detail-Dokumente hat eine neue Methode LogMessages um ein erweitertes Logging zu aktivieren/deaktivieren.

    zum Beispiel:
    <xsl:variable name="unsed" select="cardoButton:LogMessages(1)"/>
    
    (2013-02-14, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten
Modules.cardoLx
  • Fix: Im cardoLx funktionierte das Anschalten der Grundkarte (Kachelkarte) nicht mehr. (2013-03-19, nico)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten
Modules.CommunityFeatures
  • Neu: Das Modul wurde um Redakteursrechte und Einstellungen für das Kommentieren und Bewerten von Objekten erweitert.
    Für das Erstellen von Hinweisen, Kommentaren oder Bewertungen kann festgelegt werden, ob eine Anmeldung erforderlich ist oder nicht.In cardo.Map in Kombination mit cardo.Puzzle werden diese Einstellungen ausgewertet. Benutzern wird somit das Kommentieren von Objekten ermöglicht.
    Konkret ist dies z. Z. im Projekt "Lofe" integriert (http://lofe.hszg.de). Eine Beschreibung in unserer OnlineHilfe finden Sie hier . (2013-03-01, rene)
Modules.Gazetteer
  • Neu: Das Modul Gazetteer für die Suche nach benannten Orten (Adressen) ist verfügbar.
    Das Modul kann auf lokal gespeicherte Daten oder auf einen entfernten cardo-Dienst zugreifen.Die Integration in die Suche von cardo.Map ist möglich.
    Als Datenquelle können bspw. die Adressdaten des Landes oder auch kommerzielle Daten (bspw. Navteq-Daten) zum Einsatz kommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer OnlineHilfe .Die API orientiert sich an der Google-Adresssuche und kann via REST-Aufruf an den Dienst /ogcsl.ashx?Service=Gazetteer
    oder programmintern mittels cMo.Properties.CardoGeneralProperties.GazetteerSettings.Query("Dresden; Moritzburger Weg"); abgerufen werden. (2013-03-21, nico)
Modules.GExport
  • Change: Der iGeoServer (ExportV4) führt kein Clipping auf DesignLayer-Cursor mehr durch.
    I.d.R. war das nicht das gewünschte Verhalten. In späteren Versionen wird dies als Eigenschaften bereitgestellt. (2013-02-21, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Change: Der Export-Server hat beim Export ins Shape-Format mit einem Filter den Fehler "could add record" für leere Geometrien gemeldet.
    Jetzt werden leere Geometrien einfach übersprungen. (2013-02-15, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

Modules.gKK
  • Fix: Das Bearbeiten von Daten ging oft nicht, wenn die Liste gefiltert oder sortiert dargestellt wurde. (2013-04-04, RK,ReN)
Modules.GUpload
  • Neu: Der Upload wurde um das Format KML/KMZ erweitert.Zudem ist der Upload als weiteres Werkzeug in cardo.Map integrierbar.Informieren Sie sich in unserer OnlineHilfe . (2013-02-11, rene)

  • Fix: Beim Erstellen eines Polygons auf Basis eines Kreises konnte es u.U. zu fehlerhaften Ergebnissen kommen.Betroffen waren alle Binär-Komponenten (geoCom, GeoLib.net, Iwan, Export usw.). Der Fehler bestand seit 2005 und ist bisher noch nicht aufgefallen. (2013-03-08, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

Modules.HQPrint.Net
  • Fix: Nummernfelder im Designer werden jetzt auf ganzzahligen Wert geprüft und gegebenenfalls
    eine entsprechende Meldung ausgegeben. Nummern- und Gleitkommafelder werden auch besser
    auf gültige Zeichen geprüft und negative Werte werden verhindert (wenn nicht explizit
    zugelassen). (2013-02-11, stefan)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Die Eingabefelder für Breite und Länge bei variabler Papiergröße akzeptieren
    jetzt nur noch Dezimalzahlen (mit Komma oder Punkt als Trennzeichen). Der Druckdialog
    kann damit nicht mehr durch falsche Eingaben durcheinander gebracht werden.
    Zudem wurde ein Problem gefixt, wodurch bei wiederholtem Öffnen des Dialogs zur
    Eingabe der benutzerdefinierten Größe die Breite um Faktor 100 zu groß angegeben wurde. (2013-02-11, stefan)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Hinweis und Abbruch des Druckvorganges im Druckdialog, wenn eine geogr. Projektion für die Druckvorlage
    eingestellt ist, mit der kein sinnvoller Druck möglich ist. (2013-02-11, stefan)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

Modules.HQPrint.Net.Designer
  • Neu: Für das Textplugin gibt es die zwei neuen Platzhalter CurrentPageNumber (Ausgabe der
    aktuellen Seitenzahl) und TotalPageNumber (Ausgabe der Gesamtanzahl der Seiten). Damit
    lässt sich jetzt auch eine Ausgabe 'Seite 1 von 3' in ein Template einbauen. Weitere Informationen zu Platzhaltern im Textplugin finden Sie in unserer Onlinehilfe . (2013-03-12, stefan)
Modules.Orf
  • Fix: Beim Speichern der Daten trat der Fehler "DS_MODIFIER NULL nicht zulässig" auf, wenn das referenzierte Dokument sich geändert hat. (2013-02-27, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten
Modules.Puzzle
  • Neu: Eine Puzzle-Anwendung bringt nun drei neue Anwendungsparameter mit,
    über welche das Startverhalten geändert werden kann. Dazu muss in der Puzzle Anwendung die 'Konfiguration neu ein(ge)lesen' werden, damit die neuen Parameter sichtbar sind. Folgende Einstellungen können getroffen werden:

    • Ebene anschalten
    • Ebene aktivieren
    • Selektion direkt an die Anwendung weitergeben Mit allen drei Einstellungen kann das Handling zwischen Karte (GIS-Viewer) und Anwendung
      vereinfacht werden, so dass Anwender, welche sich mit cardo nicht so gut auskennen und primär
      nur mit dieser Fachanwendung arbeiten, leichter zurechtkommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer OnlineHilfe . (2013-03-18, stefan)
  • Neu: Im Puzzle-Suchdialog werden jetzt die Suchfelder gruppiert nach Zugehörigkeit zur Klasse
    angezeigt. Das erleichtert die Eingabe von Suchkriterien. Zudem sind Suchfelder mit gleichem
    Namen jetzt eindeutig identifizierbar. Hinweise zur Suche finden Sie hier ! (2013-03-11, stefan)

  • Neu: Für Entwickler: Eine Puzzle-Kategorie kann nun ein neues Interface IPuzzleNodeAdditionalData
    implementieren und in der Methode PrepareAdditionalDataForPuzzleNode Daten aus dem Ikx-Datensatz
    direkt an den PuzzleNode übernehmen. Diese stehen dann für die Anzeige der PuzzleNodeListe
    (Dokumentenliste) zur Verfügung. Das Template, welches das Design solch eines Listeneintrages
    definiert, kann jetzt auch pro Kategorie überschrieben werden. (2013-02-21, stefan)

  • Neu: Im Zuge der Erweiterungen des Modules "Community-Features" können Puzzle-Dokumente kommentiert und bewertet werden.
    Folgende Erweiterungen gehen damit einher:Der Dienst PuzzleService2.asmx wurde um die Methode GetDocumentByNodeId2 erweitert.
    Hier können weitere Optionen für den Datenabruf übergeben werden (bspw. Kommentare und Bewertungen mit ausgegeben werden sollen).Die Standard-Transformation für Puzzle wertet folgende Argumente aus:

    • asfragment - kein Body und HTML, nur den Seiteninhalt
    • notechdata - die internen Daten nicht ausgeben
    • forcePublicOgcHandlerUrl - immer Public-Handler für Abruf von Ressourcen (z. B. von Bildern) verwenden (2013-02-01, rene)
System
  • Neu: Die Kompatibilität zum Internet Explorer 10 ist vollständig gegeben. (2013-03-28, rene)

  • Neu: In den "cardo Systemeigenschaften" kann ein Standard-Proxy hinterlegt werden.
    Damit wird die Einstellung aus den cardo Grundeinstellungen (WMS-Client - globale Einstellungen) abgelöst. Weitere Informationen finden Sie in unserer OnlineHilfe . (2013-03-21, rene)

  • Change: In Eigenschaften der "Datenbankverbindungen" (siehe Systemparameter) können nun für alle Werte Variablen aus cardo verwendet werden.
    Die Verwendung erfolgt in der üblichen "%VAR%"-Angabe. (2013-02-21, rene)

  • Fix: Im QueryBuilder wurde der JoinType nicht aktualisiert. (2013-03-08, oppa)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Der Monitor-Dienst startete nicht mehr, wenn Batch-Trigger aktiviert waren. Dieser Fehler wurde behoben.In diesem Zug wurde auch das Verhalten geändert. Der Windows-Dienst wird nun beendet, wenn Fehler bei der Initialisierung auftraten. (2013-02-14, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

System.Services.Ogc.Wms
  • Fix: Beim Generieren des GetCapabilities-Elementes für Ordner, die als "Nicht erweiterbar" markiert sind, wurden Min- und Max-Scale auf den kleinsten Wert reduziert. Das Verhalten muss genau anderes herum sein. (2013-03-28, rene)

cardo.Map

  • Neu: Koordinatenanzeige im MapTip erweitert.

    • Ausgabe der Z-KoordinateDas Auslesen der Z-Koordinate erfolgt, sobald für mind. eine Ebene im administrativen Baum der Anwendungsname "DGM_SOURCE_LAYER_" gesetzt ist.Der Layertag muss dann mit dem Höhensystem ergänzt werden. (NN, HN, NHN). Bsp.: "DGM_SOURCE_LAYER_NN"Dieser kann auch für mehrere Ebenen definiert werden. Die Suche wird nach dem 1. Treffer beendet.Die Ebene *muss* dabei vom Typ "Rasterebene-Grid" sein.Hinweis: Für Anwendungsentwickler stehen die Methoden in IDU.cardo3.Utilities.LayerDataUtil zur Verfügung.
    • Ausgabe des Klick-Punktes in weiteren ProjektionenIn den cardo.Map Eigenschaften kann die neue Option "Auswählbare Bezugssysteme in MapTip anzeigen" verwendet werden, um die Koordinaten in der Projektion des Koordinatentools einstellbar zu machen. Weitere Informationen zu den Koordinateneinstellungen finden Sie hier . (2013-02-18, rene)
  • Neu: Ein neues Werkzeug für den Upload von Daten ist verfügbar. Dabei wird im Hintergrund das Modul "GUPloadV2" verwendet.
    Damit kann der Benutzer eigene Daten hochladen. Die Format GPX, KML, Shape und weitere stehen zur Verfügung. Informieren Sie sich in unserer OnlineHilfe .In Kombination mit dem Modul "CommunityFeatures" können die Daten auch persistent
    pro Benutzer abgelegt werden. (2013-02-01, rene)


Iwan6

  • Neu: Der IXRH-Handler hat neue Methode (describe-layers und describe-layer-ilf), diese stehen über IDU.Core.Iwan.IwanMapServerConnectorBase zur Verfügung. (2013-03-25, rene)

  • Fix: Fehler bei der Darstellung von TIFFs mit mehr als drei RGB-Kanälen behoben. (2013-03-24, rene)

  • Fix: Bei der Darstellung eines Kartenbildes über den neuen IXRH-Handler trat der Fehler "can't create Object grapgics" auf, wenn
    ein DesignLayer eingebunden war, der Graphiken rendert.
    Verwendung findet dieser Handler z. B. bei der Kartenkomponente für cardo.Touch (2013-03-07, rene)
    Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

  • Fix: Zwei kleine Fehler wurden behoben:

    • Der Zugriff auf Spalten-Werte innerhalb eines Designlayer-Scripts über die Variable $SPALTENNAME ergab immer null, wenn der Spaltenname Umlaute enthielt.
    • Text mit der Ausrichtungsoption "Feature" wurde in der rechten oberen Ecke platziert, wenn die Strecke der Grundlinie kleiner als die halbe Textgröße war. (2013-02-21, rene)
      Diese Änderung ist im aktuellem Patch mit enthalten

Zuletzt geändert: 21.09.2018 18:36:26 (erstmals erstellt 04.04.2013)