Changelog (Release)

Hier finden Sie die aktuell veröffentlichten Änderungen, für die in Entwicklung befindlichen Anpassungen ("Getestete Vorabversion") siehe Aktuelle Version (in Arbeit)

Aktuelle Version 4.0.8, veröffentlicht am 28.07.2018

Altere Versionen

4.0.7 (25.03.2018) | 4.0.6 (02.02.2018) | 4.0.5 (03.01.2018)

4.0.4 (25.10.2017) | 4.0.3 (15.08.2017) | 4.0.2 (30.07.2017)


4.0.8


August 2018

Release 4.0.8.38584 / 07.08.2018

API

Client
  • Fix: Problem "{typename} ist nicht in den Typ WellknownType.TableData deserialisierbar" bei Ajax-Methoden die ein WellknownType.TableData entgegennamen behoben.

  • Neu: Beim Blocker kann nun optional angegeben werden, ob dieser die geblockte Komponente sichtbar macht (ausgrauen, hell oder dunkel).

    Bei modalen Komponenten, die Layer.IDesktopLayer implementieren, kann dies auch optional angegeben werden - Standard-Einstellung ist dort "helles ausgrauen", falls diese modal sind.

  • Fix: Beim Kiss.Ui.Panel.SwitchPanel fehlte der Style, der den Pin-Status des Panels sichtbar macht.

  • Fix: Kiss.Ui.Container.Stack kann jetzt (optional) auch mit anderem Layout als Layout.Fit bestückt werden. Damit kann man diesen nun auch vertikale Layouts einbinden.

  • Fix: Beim Kiss.Ui.Form.Field.Number konnte man den Wert trotz "readOnly" mittels der Spinner-Controls oder des Mausrads ändern.

Release 4.0.8.38565 / 05.08.2018

Karte

  • Neu: Der Schalter für die Selektion in der Karte bleibt nun nach der Selektion aktiv und kann/muss mit erneutem Klick ausgeschalten werden (oder via ESC, wie bisher).

  • Fix: Fehler "Für den LayerName XXXX konnte keine SourceId ermittelt werden" trat beim Anzeigen der Ebenenbeschreibung für Benutzerebenen auf.

  • Neu: WMS Datenabruf per Selektion ist nicht mehr möglich. Da nur ein Filter-Punkt verwendet werden kann, konnte u.U. falsche Interpreationen der Ergebnisse die Folge sein.

    Verwenden Sie bitte in dem Fall nur die Map-Tip Funktion.

Datentabelle / Recherche / GeoSQL

  • Neu: Doppelte Spaltennamen werden vor dem Senden jetzt eindeutig gemacht (durch ein numerischen-Suffix). Damit werden Folgefehler unterbunden. Bspw. kam der Fehler "fn.GetResColumn is not a Function" bei der Diagrammansicht.

  • Fix: Fehler "Unerwarteter Aufruf" beim Entfernen eine Aggregatspalte in der Diagrammansicht.

cardo.gKK

  • Neu: Die Anzeige der Menüeinträge für die Anwendung "gKK Browser" wurde überarbeitet. Export, Anzeigen und Bearbeiten sind nun direkt über das Kontextmenü erreichbar.

  • Neu: Beim Starten der Bearbeitung einer leeren Geometrien aus der Tabellenansicht heraus erfolgt jetzt eine Nachfrage des zu erstellenden Geometrietyps.

  • Neu: In der Beschreibung werden Hinweise zu den Bezugssystemeinstellungen der Geometrien des gKK mit ausgegeben. Auf evtl. falsche Einstellungen Epsg/Srid wird per Warnungstext hingewiesen.

Juli 2018

Release 4.0.8.38520 / 28.07.2018

cardo.gKK

  • Neu: Die Neue Anwendung "gKK Browser" listet alle verfügbaren Kleinkataster auf. Bisher wurden nur die gKKs über die Suche gefunden (an denen eine Bearbeitungsberechtigung vorhanden ist). In dem Zuge wurden einige Funktionen ergänzt. bspw. Export, Geometrieabruf bei gKK mit Nur-Leseberechtigung.gKK-Browser

  • Fix: "Die Sequenz enthält keine übereinstimmenden Werte" trat beim wiederholten Bearbeiten einer Geometrie in der Formularansicht auf.

  • Fix: Die rechte Seite des Inhalts nahm im Chrome und Firefox nur die Hälfte des verfügbaren Platzes ein.

cardo.Puzzle

  • Neu : Die Aktionen zur Geometriebearbeitung in den Puzzle Datenfeldern sind umfassend an die cardo4 Umgebung angepasst.

  • Neu : Für Datensätze von Ebenen, die als Quelle auf cardo.Puzzle basieren, werden die Aktionen zum Anzeigen und Bearbeiten der Dokumente jetzt mit angeboten (Sachdatenanzeige, Maptip etc.).

    Es wird in den Sachdaten geprüft, ob die Spalten "pzlNodeId" und "ikxStoreId" enthalten sind. Die PzlNodeId ist bei den automatisch erstellen Views mit enthalten, die IkxStore Id muss derzeit manuell in die Ebenenbeschreibung eingetragen werden.

    In der aktuellen cardo3 Version wurde die Erstellung der Views angepasst, so dass die Spalte IkxStoreId mit enthalten ist. Rufen Sie dazu die Methode CreateOrUpdateAdminLayerForCategory des Dienstes puzzleservices2.asmx auf.

Einstellungen

  • Neu : Die Werte für "Grundkarte" und "Start-Ausdehnung" können jetzt auch wieder auf leer gesetzt werden.

  • Fix : Die Benutzereinstellung "Farbschema Farbiger" konnte u.U. nicht zurückgesetzt werden.

  • Neu : Neue Benutzereinstellung "Grafische Ausgestaltung", mit der Option "Reduzierte Effekte" um gewisse Gestaltungen abzuschalten, die evtl. die Darstellungsgeschwindigkeit beeinträchtigen. Ein Test mit dieser Option ist vor allem dann empfehlenswert, wenn der Browser keine optimale Unterstützung von einer Grafikkarte hat.

Datentabelle / Recherche

  • Neu: Neues Modul für die Datenauswertung, hier können zusätzliche Aggregierungen / Summenbildungen usw. der Daten erfolgen. Die Ausgabe kann dabei als Datentabelle oder Diagramm erfolgen.

    Auswertungen

  • Neu: Bei den Datenexporten kann jetzt die Projektion beim Export in Geodatenformate eingestellt werden.

  • Neu: Beim Sitzungstatus mit Tabellendaten wird nur noch die Quelle, nicht mehr die Daten gespeichert.

  • Neu: Wenn sich die Daten der Quelle der Tabellenansicht durch Interaktionen in der Oberfläche ändern, wird die Anzeige aktualisiert.

  • Fix : Bei der Aktion "Abfrage bearbeiten" aus dem MapTip heraus wurde der Geometriefilter nicht übernommen.

  • Fix : Felder, die mit "Komplexer Filter" hinzugefügt wurden, wurden nicht angezeigt.

  • Fix : In "Berechnete Spalten" konnte der Divisionsoperator nicht verwendet werden, die Eingabe von Dezimalzahlen als Operand war nicht möglich (Beachte: als Dezimaltrennzeichen ist nur der Punkt zulässig).

  • Fix: Nach Anzeige der Datentabelle zum Ergebnis eines MapTips und erneutem MapTip auf die Ebene während die Datenanzeige geöffnet war, führte dazu dass die Treffer aus dem jüngsten MapTip verwendet wurden, z.B. beim Export, Geometrieanzeige etc.

  • Fix: Verbessertes Handling bei der Wiederherstellung des Sitzungsstatus (Trennung zwischen Ergebnissen des MapTips und Daten aus der Selektion)

  • Fix: Beim Datenexport in Shape wird die Spalte ShapeRowId der Quelle ignoriert (und nicht mit exportiert).

Sketch

  • Fix: U.U. konnte der Fehler "Die Eigenschaft getSelection ..." nach dem Schließen von Sketch auftreten.
  • Fix: Beim Übernehmen einer Geometrie von der Karte oder der Selektion, etc. wurde die Sketch-Geometrie nicht auf der Karte angezeigt, wenn noch keine Verbindung zwischen der Sketch-Anwendung und der Karte bestand. Nun wird die Verbindung ohne weiteres Zutun des Nutzers automatisch hergestellt, wenn zum Zeitpunkt der Übernahme der Geometrie ein Kartenfenster geöffnet ist.

Karte

  • Neu: In den Ebenen-Infos wird, sofern hinterlegt, der Aktualisierungs-Zeitstempel mit ausgegeben.

  • Neu: Die "Abbrechen" Funktion wurde überarbeitet. Jeder Karteninstanz wird nun eine eigene Aktivität zugeordnet.

    Meldungen mit "Der Zeichenvorgang wurde vorzeitig abgebrochen" sollten nun nur noch dann erscheinen, wenn wirklich "Abbrechen" gewählt wurde.

  • Neu: Bessere Auswertung der Ebeneneingeschaften, so wird Selektion jetzt auch für die Iwan7 Tiff mit Grid Inhalt angezeigt.

  • Neu : Im Maptip werden die Ergebnisse von WMS Diensten mit angezeigt. Wenn kein Maptipinhalt definiert ist, wird automatisch ein Text mit dem Link und der Ausgabe des Dienstes generiert. In Selektionen ist die Abfrage nicht vorgesehen, da außer einem Klickpunkt keine Abfragen an WMS lt. Spezifikation möglich sind.

  • Neu: MapTip Ergebnisse werden nicht mehr als Favorit erstellt, Features ebenso nicht mehr (z.B. die Ergebnisse aus der Gazetteer Suche).

  • Neu: Im MapTip erfolgt die Darstellung der Toolbar (Aktionen zum Treffer) jetzt über dem Inhalt des MapTips.

  • Fix : wenn bei der Geometriebearbeitung die Karte "mittendrin" geschlossen wurde, trat ein Scriptfehler beim Editierfeld auf.

  • Fix: Eigenschaft "DrawOrder" einiger Ebenentypen wird jetzt auch in cardo4 korrekt ausgewertet.

  • Fix: IwanLayerManager: Hört nicht mehr auf WellKnownType.Manager.onContentChanged, da dies bei allen möglichen Aktionen (z.B. MapTip) ein Neuladen der Karte auslöste, obwohl die Kartendarstellung gar nicht betroffen war.

Themenbaum

  • Neu: Im Tooltip werden die Berechtigungen und der Layername angezeigt.

Datenbrowser

  • Neu : Beim Import von Daten in eine Datenbank kann jetzt auch der EPSG Code für den Import eingestellt werden.

  • Neu : Tabellen aus eingebundenen Datenbanken, die über eine Geometriespalte verfügen, können direkt als Ebene in der Karte angezeigt werden.

  • Neu : Beim Öffnen von TIF wird geschaut, ob es Bild- oder eher Griddaten sind (Iwan7 kann jetzt diese Tiffs korrekt behandeln) und der entsprechende Ebenentyp automatisch generiert.

  • Neu : Der Import von Daten in Microsoft SQL Server Datenbank ist jetzt möglich (bisher "nur" in PostgreSQL und Oracle).

  • Fix : Aktion "Tabelle als Ebene laden" von Datenbanken deren Alias einen Bindestrich enthielt, funktionierte nicht.

  • Fix: Fehler "Objektverweis wurde nicht auf ..." trat beim Speichern der Einstellung auf, wenn Alias oder Pfad nicht angegeben wurden.

Metadatenanzeige

  • Fix : Die Icons bei Treffern aus der lokalen Suche wurden nicht angezeigt.

Sonstiges

API

Server
  • Fix: Beim erstmaligen Registrieren von Anwendungen wir der Methode CreateSecurityNodeForImportOrUpdates jetzt immer null als Anwendungsinstanz übergeben (entsprechend der Dokumentation).
Client
  • Neu: der WellknownTypeManager wurde um Methoden zum Reference-Counting erweitert (addInUseRef,releaseInUseRef und isInUseRef). Damit können sich Module über das Ableben von WellknownType-Instanzen informieren, ohne den regulären Registrierungsprozess (mit Id Vergleich etc.) beachten zu müssen.

    Bsp.:

      	// Anwendung 1, erstellt Tabellenauszug, 
      	// merkt die Kopie und ruft im Dispose 
      	// damit WellKnownType.Manager.releaseInUseRef 
      	// wieder auf
    
      	const clone = tableWkt.extractRows(Kiss.Type.Range.create(...indices);
    
      	WellKnownType.Manager.addInUseRef(clone, { initWithZero: true });)
    
      	// .....
    
      	// Anwendung 2, verwendet diesen Wkt
      	if (WellKnownType.Manager.isInUseRef(wkt))
      	{
      		WellKnownType.Manager.addInUseRef(wkt);
      		events.push(WellKnownType.Manager.onDelete.add((e) =>
      		{
      		  if (layer && e.args.wk === wkt || e.args.wk === srcWkt)
      				layer.dispose();
      		}, this, { disposable: true }));
      	}
    
  • Neu: Anpassungen am Cardo4ApplicationProxy für cardo3:

    • Die Eigenschaft existingMap prüft nun auch auf eine bereits vorhandene Kartenanwendung, die nicht über die Anwendung gestartet wurde.
    • neue Eigenschaft: "mapState"
    • neue Methoden:
      • "clearSelectionFromMap": entfernt den Selektions-Vektorlayer wieder von der Karte, der mit showSelectionOnMap erstellt wurde
      • "getIwanLayersOfMap": liefert ein Array der Namen aller derzeit in der Karte angeschalteten Ebenen
      • "tryGetCurrentEpsg": liefert die EPSG der aktuellen Karte (bzw. null, wenn derzeit keine Karte zur Verfügung steht)
      • "createAndComparision": erzeugt einen Filter, der mehrere Filter, die als Array übergeben werden müssen, per AND verknüpft
    • neues "Event": Nach dem Anfügen des Objekts "Cardo324ApplicationProxy" in den body der cardo3-Anwendungs-Hauptseite wird die Funktion OnCardo324ApplicationProxyAttach an gleicher Stelle aufgerufen, sofern sie in der Anwendung definiert wurde. Achtung: Die Funktion muss explizit im document.body vorhanden sein!
  • Neu: Neue Eigenschaft showMaximized in Core.Applications.IApplicationUi (wird für cardo3 Anwendungen automatisch ausgewertet.)

  • Fix : Der MenuOverflowHandler der Toolbars hatte einige Probleme, Knöpfe korrekt ein- und auszublenden und die Reihenfolge einzuhalten.

  • Fix : Beim Schließen von modalen Fenstern wurde u.U. die Funktionalität darunterliegender Fenster (Größenänderung) nicht korrekt wiederhergestellt.

  • Neu: Neues optinales Konfigurationsattribut frameName für IduIT.Core.Kiss.Ui.Embed.IFrame

  • Neu: Einige Erweiterungen für WellknownTypes wurden eingeführt:

    • alle Typen müssen jetzt die Methode createIndependentCopy() implementieren. Hierbei wird eine Kopie erwartet, die so tief ist, dass Aktualisierungen an der bestehenden Instanz keine Auswirkungen auf den Inhalt haben.
    • alle Typen könnnen die Eigenschaft tag implementieren, damit kann derzeit das Ablegen der Instanz in der Favoriten-Verwaltung verhindert werden
    • volatile Typen werden nicht mehr im WellknownType Manager registriert.
  • Neu : Update auf TypeScript Version 2.9

- [x] Neu : Update auf TypeScript Version 2.8

  • Neu : In der Konfiguration der Dialoge (z.B. IduIT.Core.UiWidgets.PromptDialog.promptValue) kann eine Help-Url übergeben werden.

  • Neu : Update auf JQuery 3.3.1 (von 3.2.1)

  • Neu : Kiss.Type.Color.fromName hat Überladung mit Alpha-Wert und eine neue Methode setAlpha(alpha) wurde hinzugefügt.

  • Neu : Neue Komponenten für Reporting hinzugefügt.

  • Neu : Ein Wrapper für Stores und Views steht in Kiss.Data.StoreViewHolder<TRecordType, TId> zur Verfügung. Damit kann das Dispose-Verhalten besser gesteuert werden. Siehe die statischen Methoden Kiss.Data.StoreViewHolder.assignStore(...) oder Kiss.Data.StoreViewHolder.referenceStore(...)

  • Fix : In der Komponente Kiss.Form.Field.File wird beim Belegen des Values mit null jetzt das HTML-Input-File - Feld neu erstellt.

    Dadurch ist nach dem Belegen mit null jetzt auch die .fields - Property mit einem leeren Array belegt und das nochmalige Auswählen der gleichen Datei ist möglich.


4.0.7


April 2018

Release 4.0.7.37741 / 08.04.2018

Datenbrowser

  • Fix: Beim Abruf von Datentabellen aus Microsoft SQL Server wurden Spalten vom Typ NVarchar doppelt definiert, dies führt dann u.U. zu einem Script-Fehler.

März 2018

Sketch

Release 4.0.7.37710 / 29.03.2018

  • Neu: Sketch ist nun als "Empfänger für Geometrien" registriert und steht damit von verschiedenen Stellen aus als Werkzeug zur Verfügung.

Release 4.0.7.37696 / 28.03.2018

Geodatenbearbeitung

  • Fix: Beim Wechseln zwischen Tabellen / Formularansicht und nach dem Schließen / Neuöffnen der Bearbeitungsansicht kam ein Scriptfehler.

Sketch

  • Neu: Umsortierung der Einträge ist nun per Drag&Drop möglich.

Release 4.0.7.37656 / 25.03.2018

Sketch

  • Neu: Das Modul "cardo.Sketch" wurde für cardo4 neu erstellt.