cardo Anwendungsplattform

cardo ist das Produkt für den Aufbau Ihres zentralen Intranet oder Internet Anwendungsportals.

Die zentrale Komponente besteht aus dem Anwendungsserver, dem Kartenserver, der Verwaltungskomponente, einer leistungsfähigen Anwenderoberfläche und integriert auf Wunsch alle weiteren Module. Die integrierten Funktionen zum Anbieten und Einbinden verschiedener OGC Dienste machen cardo zum Kernpunkt ihrer GDI (Geodaten-Infrastruktur)

Sie haben die Daten – wir die Software

Mit cardo erschließen Sie ganz einfach alle Ihre vorhandenen (Geo-) Daten für jeden Arbeitsplatz. Durch die ausschließliche Verwendung von Standard Webtechnologien ist der Zugriff auf alle Komponenten über einen Internetbrowser gewährleistet.

Die Basiskomponente enthält alle für den Datenzugriff notwendigen Bestandteile, die vollständige Administrationskonsole, ein ausgeklügeltes Berechtigungssystem, eine leistungsfähige Oberfläche für die Datennutzung, ein integriertes Monitoringsystem als auch eine Vielzahl von Schnittstellen für das Anbieten von OpenGIS- sowie diversen Soap-Diensten.

Des Weiteren stellt das Basissystem Schnittstellen für alle ergänzenden Module und Fachanwendungen zur Verfügung und integriert diese in die Verwaltungsoberfläche.

Features im Überblick
  • Ausgeklügeltes Benutzer und Berechtigungssystem, hierarchisch mit Gruppen und für jeden Bereich verschiedenen Berechtigungsarten

  • Integration der domänenbasierten Windows Nutzerverwaltung oder Nutzung der integrierten Nutzerverwaltung

  • Intelligente, zentrale Verwaltung aller Geodatenquellen

  • Anbindung einer Vielzahl vorhandener Geodatenquelle aller Art ohne Konvertierung

  • Vollständig webbasierte Administrationsoberfläche aller Systemkomponenten

  • Unterstützung für Mehrsprachigkeit der Oberfläche und der Einstellungen bis hinab auf Datenebene inkl. Austauschformat für Übersetzungsbüros

  • Nutzung und Anbieten verschiedener OpenGIS-Dienste ohne weitere Einstellungen

  • Leistungsstarke Programmschnittstellen auf Client und Serverseite

  • Vielzahl von Erweiterungen verfügbar

  • Regelmäßige Softwareaktualisierung per Online-Update mit sehr kurzen Unterbrechungszeiten

  • Konfigurierbares Monitoringsystem (Leistungs und Fehlerüberwachung) mit E-Mail-Benachrichtigung

  • Schnittstellen und Controls für das Bereitstellen der Daten und Funktionen für Drittanwendungen
  • Einfaches Lizensierungsmodell, CPU und nutzerunabhängig